Passiflora - Forum

Alles um und über Passionsblumen
Aktuelle Zeit: Freitag 16. November 2018, 08:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 'Violetta' x caerulea 'Pierre Pomie'
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2009, 20:54 
Offline

Registriert: Sonntag 24. August 2008, 17:10
Beiträge: 463
Wohnort: Idar-Oberstein (rlp)
Die erste Frucht dieser Kreuzung ist heute abgefallen. Nun meine Frage: Ich möchte die Samen erst im Frühjahr aussäen, wie "konserviere" ich sie am besten? Samen in der Frucht lassen mit Arillusgewebe?

_________________
Mea sponte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2009, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2009, 15:52
Beiträge: 1446
Wohnort: Böblingen (bei Stuttgart)
Am besten du befreist sie vom Arillusgewebe, und verpackst sie dann mit etwas Salz in einer luftdichten Dose und stellst diese dann in den Kühlschrank.

_________________
www.Passiflora-Shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2009, 18:03 
Offline

Registriert: Sonntag 24. August 2008, 17:10
Beiträge: 463
Wohnort: Idar-Oberstein (rlp)
O.K. Danke. Ich werde mich dran halten. Bilder der Frucht gibts bei 'Früchte 09'. Nächstes Jahr berichte ich dann weiter.

_________________
Mea sponte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. März 2010, 11:31 
Offline

Registriert: Sonntag 24. August 2008, 17:10
Beiträge: 463
Wohnort: Idar-Oberstein (rlp)
Erstmal möchte ich mich für die Methode mit dem Salz bedanken, hat gut funktioniert, zumal ich dachte, dass das Salz den Samen alles Wasser entzieht, sodass sie vertrocknen, war aber nicht so.

Nun zum eigentlichen Teil:
Die Kreuzung ist erfolgreich gekeimt! Es sind momentan drei kleine Sämlinge, ca. drei Zentimeter groß. Sie wachsen gut. Ich freue mich und bin gespannt!! :D :D :D

Merkwürdigerweise begingen einige gekeimte Pflanzen Selbstmord, denn noch der Keimung ging die Samenhülle nicht von den Keimblättern ab, sodass diese im Samen verfaulten. Daraufhin ist die Samenkapsel mit innenliegenden Blättern abgefallen und nur ein ein cm langer Stängel blieb stehen. Dieser ist allerdings nicht etwa auch faul geworden, sondern ich hab jetzt sechs "Stängelpassionsblumen" die nicht zu Grunde gehen wollen(fast einen Monat schon!). Das ganze muss auch an der Kreuzung liegen, da ich im selben Anzuchtgewächshaus auch andere Passis gesät habe. Habe dieses Phänomen bei keinem anderen Sämling beobachtet.

_________________
Mea sponte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. März 2010, 19:22 
Offline

Registriert: Freitag 12. Juni 2009, 21:27
Beiträge: 381
Patrick hat geschrieben:
Merkwürdigerweise begingen einige gekeimte Pflanzen Selbstmord, denn noch der Keimung ging die Samenhülle nicht von den Keimblättern ab, sodass diese im Samen verfaulten.


Da hättest du aber "Geburtshilfe" leisten können. :shock: Mache ich bei Tomaten und Paprika auch. Samenkapsel leicht zusammen drücken und Sämlingsblätter leicht rausziehen. Sämling festhalten!

_________________
LG
Susi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. März 2010, 20:09 
Offline

Registriert: Sonntag 24. August 2008, 17:10
Beiträge: 463
Wohnort: Idar-Oberstein (rlp)
Hab ich auch, aber ich hatte das Gefühl, dass die Keimblätter in der Samenkapsel bereits verschimmelt oder verfault waren.

_________________
Mea sponte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. März 2010, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2009, 15:52
Beiträge: 1446
Wohnort: Böblingen (bei Stuttgart)
Um dieses Risiko auszuschalten, spritze ich meine Aussaaten regelmässig mit Desinfektionsmittel.

_________________
www.Passiflora-Shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Mai 2010, 19:30 
Offline

Registriert: Sonntag 24. August 2008, 17:10
Beiträge: 463
Wohnort: Idar-Oberstein (rlp)
Hier einige Sämlinge diesen Jahres. Ein Klon, hier nicht gezeigt, ist bereits jetzt schon ca. 2 Meter lang und bestimmt dieses Jahr schon Blühfähig. Leider zeigt sich bei einigen Sämlingen der Virus des Vaters.

BildBild

_________________
Mea sponte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. September 2010, 18:10 
Offline

Registriert: Sonntag 24. August 2008, 17:10
Beiträge: 463
Wohnort: Idar-Oberstein (rlp)
Hier die erste Blüte der Kreuzung:
Bild
sie duftet und hat Pollen, sieht aber nicht so besonders aus. Ihr Laub ist dem von PP schon sehr ähnlich, allerdings längst nicht so virös. Dieser Hybrid hat noch vier Geschwister. Deren Blätter sehen aus, wie das von violetta, nur eben fünflappig. Sie haben purpurne Stängel, Blätter sind oberseits dunkel gefärbt und unterseits mit grauem Belag versehen.

_________________
Mea sponte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 9. September 2010, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 29. August 2008, 14:21
Beiträge: 361
Wohnort: Hürth
Huhu,

gefällt mir sehr gut, vor allem, der geringe weiß Anteil im Strahlenkranz...

Gruß Alex

_________________
Einmal Passi - Immer Passi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
->