Passiflora - Forum

Alles um und über Passionsblumen
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 07:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Passionsblume = Maracuja?
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Juli 2012, 22:42 
Offline

Registriert: Montag 16. Juli 2012, 20:43
Beiträge: 11
Hallo!

Kommt eigentlich aus jeder Passi eine Maracuja raus?
Ich hab nun ein paar Samen, wo überall steht, dass sie Früchte bekommt.
Und... Jetzt sehe ich das hier im Forum und denke: SO VIELE verschiedenen Passis und alles Maracujas?
Das wäre ja irre, wieso sieht man dann nur (zumindest bei uns) in Nobel-Supermärkten eine einzige oder maximal zwei verschiedene Maracujasorten, wenn es zig Dutzend Blumenvarianten gibt, die sicher auch ganz bunte Früchte machen?

Gibt es Passis, die keine Früchte bekommen und wenn ja welche?
Und schmecken alle Passionsfrüchte gleich, obwohl sie von so vielen verschiedenen Pflanzen stammen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passionsblume = Maracuja?
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2012, 06:09 
Offline

Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 07:24
Beiträge: 127
Wohnort: Waizenkirchen
Hallo,

die typische lila Maracuja die du im Supermarkt bekommst, stammt von der Passiflora edulis forma edulis ab. Ab und zu findet man auch orange oder grüne Früchte. Die sind dann von der ligularis oder flavicarpa. Die schmecken alle unterschiedlich.
Es gibt rund 500 Arten an Passifloras auf der Welt. Also jene die frei in der Natur vorkommen. Davon machen eigentlich alle Früchte - die Pflanze muss sich ja irgendwie vermehren. Wobei zu beachten ist, dass diese nicht alle untereinander bestäubt werden können, da sie einer unterschiedlichen Sektion angehören. Dies im Detail zu erklären, wäre jetzt zu kompliziert, aber kommst du selber noch darauf, wenn du dich länger damit beschäftigst.
Dann gibt es noch die Hybriden, dass sind jene die gekreuzt wurden zB Amethyst (P.caerulea x P.kermesina). Die Kreuzungen haben meistens keine Pollen und können somit keine andere Pflanze bestäuben. Hybride mit Hybride kreuzen = geht nicht - keine Früchte.

So, dass war eine kurze Zusammenfassung ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passionsblume = Maracuja?
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2012, 12:39 
Offline

Registriert: Montag 16. Juli 2012, 20:43
Beiträge: 11
Und wie erzeugen die Hybriden dann Nachwuchs, wenn sie keine Pollen bekommen?

Wenn ich irgendwo mal eine Passi sehe, könnte ich dann zwischen einer reinerbigen und einer Hybride unterscheiden, wenn ich mir die Pollen ansehe? Also ob welche da sind?

Woran erkennt man denn die Hybriden und wer kann mir sagen, welche meiner Passis jemals was Essbares hervorbringt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passionsblume = Maracuja?
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2012, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. Juli 2005, 15:25
Beiträge: 678
Das Hybriden keinen Pollen bekommen ist so sicherlich nicht richtig.
Es gibt genug Kreuzungen aus Hybriden die das Gegenteil beweisen.

Die Problematik liegt in den Eigenschaften die die F1 bis Fn Generationen durch immer wiederkehrende Kreuzung und Selektion der Pflanzen mit den "schönsten" Blüten haben.
Andere Eigenschaften werden Vernachlässigt bzw. spielen keine Rolle. Darunter fallen dann empfindliche Kreuzungen oder Kreuzungen die andere Defekte des Erbgutes haben (keine Pollen oder .....)

Definiere essbar (=Geniessbar?), habe schon einiges an Früchten gehabt und probiert, ich fand alle nciht geniessbar.
Das hier ist Deutschland mit sicherlich kaum ausreichend Sonnentagen um Tropische Pflanzen zur Fruchtreife zu bringen.

Gerd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passionsblume = Maracuja?
BeitragVerfasst: Freitag 20. Juli 2012, 12:47 
Offline

Registriert: Montag 16. Juli 2012, 20:43
Beiträge: 11
essbar sollte genießbar heißen, richtig.
Was wenn meine Passis zusätzlich Licht bekämen? Würden sie dann Früchte tragen?

Kann man auch Samen von unreifen Früchten nehmen? Ich dachte immer, das Obst muss reif sein, damit man die Kerne davon nehmen kann...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passionsblume = Maracuja?
BeitragVerfasst: Freitag 20. Juli 2012, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. Juli 2005, 15:25
Beiträge: 678
Was wäre wenn = vielleicht aber auch vielleicht nicht.

Paßt auch auf die unreifen Samen.

Gerd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passionsblume = Maracuja?
BeitragVerfasst: Freitag 20. Juli 2012, 18:14 
Offline

Registriert: Montag 16. Juli 2012, 20:43
Beiträge: 11
Und wie vermehre ich dann meine Pflanzen, wenn unreife Samen nicht gehen und die Früchte nicht reif werden?
Dann krieg ich ja nie Samen, mit denen ich vermehren kann....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passionsblume = Maracuja?
BeitragVerfasst: Freitag 20. Juli 2012, 18:22 
Offline

Registriert: Sonntag 27. Mai 2012, 09:39
Beiträge: 11
Du kannst doch Stecklinge machen :)

Ausserdem hat Gerd es ja nicht vollkommen ausgeschlossen, probieren geht doch ueber studieren. Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
->