Passiflora - Forum

Alles um und über Passionsblumen
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 07:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unbekannte essbare sorte
BeitragVerfasst: Dienstag 20. September 2016, 11:13 
Offline

Registriert: Dienstag 20. September 2016, 10:59
Beiträge: 3
Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe sehr, dass dieses Forum noch aktiv ist und ich hier etwas Hilfe bekomme.

Ich habe in allen möglichen Ländern Samen aus Maracujas aufgehoben aber leider weiss ich nun den Namen vom aktuellen Exemplar nicht.
Da ich dazu ein paar Fragen habe will ich natürlich die Sorte wissen.

Blätter sind dünner und dunkler als bei meiner Passiflora Edulis.
Die Ranken sind bräunlich und das Hauptproblem die Blütenknospen sind komisch und gehen nicht auf.
Die Knospe bleibt ewig in den großen Außenblättern versteckt. Wenn ich sie mir ansehe sind komische dunkle Punkte ausserhalb der Knospe die im Laufe der Wochen scheinbar grün werden ?!
Ich habe ein paar Bilder in der Hoffung die Sorte zu finden damit ich suchen kann was bei den Blüten nicht stimmt.
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte essbare sorte
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. September 2016, 10:53 
Offline

Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 14:15
Beiträge: 38
Huhu,

ja es ist noch "aktiv" mehr oder weniger :-)
Rein vom aussehen der Knospen und Blätter kann man das nur sehr schwer...
Könnte eine x colvilii (sieht meiner sehr ähnlich) sein, die Früchte sehen genauso toll aus wie die Blüten! Oder Grenadille oder oder oder :-)
Wenn die blüht solltest du mal ein Bild davon reinstellen.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte essbare sorte
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. September 2016, 11:03 
Offline

Registriert: Dienstag 20. September 2016, 10:59
Beiträge: 3
Hi, Vielen Dank für die Antwort.
Ich hoffe noch auf 1 2 Wochen schönes Wetter damit ich die Blüte noch sehe. Es sollte noch klappen bevor es kalt wird.
Die Blütenknospe braucht viel länger als andere.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte essbare sorte
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Oktober 2016, 09:40 
Offline

Registriert: Dienstag 20. September 2016, 10:59
Beiträge: 3
Es hat geklappt, sie blüht.

Leider habe ich mir etwas mehr erhofft. Ich hatte etwas buntes und verrücktes erwartet, nun sieht sie aber fast aus wie die Blüte meiner Edulis.

Die edulis ist kleiner und hat keine Punkte auf dem Stempel und in der Mitte der Blüte, ansonsten seh ich keinen Unterschied.
Haht jemand eine Idee?
ich gehe von edulis Forma flavicarpa aus. Macht auch Sinn da ich sie aus dem Samen einer gegessen Frucht habe. Das war dann wohl eine Gelbe Maracuja


Bild

Zum Vergleich meine edulis (sollte zumindest eine sein)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte essbare sorte
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Oktober 2016, 10:52 
Offline

Registriert: Donnerstag 9. Juli 2015, 14:15
Beiträge: 38
Huhu,

könnte auch edulis x colvillii sein...

Die Blüte sieht auch so aus. Aber die Frucht ist bei meiner mehr gepunktet ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte essbare sorte
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2017, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. Juli 2005, 15:25
Beiträge: 678
Hi,

gerade Edulis ist eine Sorte die in unterschiedlichsten Kreuzungungen im Gewerblichen Anbau verwendet wird.
Da liegt der Focus allerdings nicht auf den Blüten sondern auf Robustheit, Ertrag, Geschmack der Früchte.
Von den unzähligen Kreuzungsversuchen die dann in die freie Wildbahn gelangt sind mal abgesehen.

Gerd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte essbare sorte
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2017, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. September 2006, 01:51
Beiträge: 451
Wohnort: Reinbek bei Hamburg
In der Dominikanischen Republik sind mir im Handel mindestens 4 verschiedene Edulis-Früchte begegnet, die sich stark in Größe und Farbe unterschieden haben.
Wie Gerd schon sagte, ist es da nahezu unmöglich auf die Eltern zu schließen.

Ich habe zur Zeit 3 verschiedene Pflanzen aus eben jenen Früchten, haben aber bislang alle noch nicht geblüht. Sollte sich dieses Jahr etwas tun, werde ich die Bilder natürlich posten.

Gruß

_________________
Is de boom groot, is de planter dood.
Geduld ist des Gärtners Kunst!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
->